Kollektivschutz

Die Arbeitsgruppe Kollektivschutz befasst sich schwergewichtig mit:

  • der Erarbeitung und Bereitstellung von Fachwissen für den Schutz von Bauwerken sowie von stationären, mobilen und behelfsmässigen Kollektivschutzeinrichtungen gegen ABC- bzw. CBRNe-Bedrohungen und -Gefahren (Chemical, Biological, Radiological, Nuclear, explosives).
  • der Bearbeitung konzeptioneller Fragestellungen sowie experimentellen und theoretischen Untersuchungen im Bereich Kollektivschutz.
  • dem Betreiben der Zulassungsstelle BABS für prüfpflichtige Schutzbaukomponenten
  • dem Betrieb der Bescheinigungsstelle für ABC-Schutzkomponenten
  • dem Betrieb der akkreditierten Prüfstelle STS 0055 zwecks Prüfung von Einbauteilen für Schutzräume bezüglich lüftungstechnischen Anforderungen sowie dem Belastungsverhalten bezüglich Luft- und Erdstosswirkungen infolge von Explosionen.
  • Inspektionen im Bereich ABC-Schutz von militärischen Anlagen.
  • der Zusammenarbeit mit Partnerlabors und externen Forschungspartnern in den Bereichen Kollektivschutz und mechanischer Effekte infolge von Explosionen.


André Zahnd

Leitung:
André Zahnd
E-Mail


Mitarbeitende:
Kurt Grimm
Angelo Seitz
Johann Stalder

Zum Seitenanfang